Unser Gesamtkonzept

In sechs Schritten
zum eigenen Versorgungswerk
für Ihr Unternehmen

Die Ausgangssituation

Unser Ziel: Produktive und zufriedene Mitarbeiter

72 % der befragten Arbeitnehmer machen Benefits davon abhängig, ob Sie sich für oder gegen ein Unternehmen entscheiden!“ (Umfrage Stepstone 2019)

In der Industrie ist es seit Jahren üblich, eigene Versorgungswerke einzurichten und so die Mitarbeiter und ihre Familien an das Unternehmen zu binden. Jahrelang konnten kleine und mittelständische Unternehmer nur machtlos zusehen, wie sie immer wieder gute Arbeitskräfte an die Industrie abgeben mussten. 

Damit ist nun dank unserem Konzept Arbeitgeber4punkt0 Schluss!

Wir richten in Ihrem Unternehmen ein eigenes, maßgeschneidertes Versorgungswerk ein, das Ihnen einen klaren Vorteil gegenüber Mitbewerbern verschafft. Ganz gleich ob es darum geht, sich im Bewerbungsgespräch vom Mitbewerber abzugrenzen, den Mitarbeiter für seine Leistungen zu belohnen, den Krankenstand zu senken oder einfach nur um die soziale Verantwortung, die Unternehmen heute haben: Wir bieten Ihnen eine Win-win-Lösung mit Vorteilen für alle Beteiligten. 

Unser Ziel ist es, dass mindestens 80% Ihrer Mitarbeiter das Versorgungswerk nutzen, erweitern oder ihre Familien angliedern. Das schafft eine hohe emotionale Bindung an das Unternehmen und somit ein hohes Maß an Engagement jedes einzelnen Arbeitnehmers. Auch sinkende Krankenstände sind ursächlich auf diese emotionale Bindung zurück zu führen. Dabei arbeiten wir nach unserer bewährten 6A-Regel für Unternehmen: Auffallend Angenehm Anders Als Alle Anderen

DIE ANALYSE

Gemeinsam mit unserem Partner aus dem Bereich Lohnkostenmanagement analysieren wir die Ist-Situation in Ihrem Unternehmen und definieren darüber Ihre individuellen Anforderungen. Hierzu bedienen wir uns Experten aus den Bereichen Steuerberatung und Sozialversicherungsrecht, die mit uns zusammenarbeiten. Wir durchleuchten das bestehende Vergütungssystem aus den unterschiedlichen Bereichen Ihres Unternehmens. Arbeitsrechtliche Vereinbarungen werden dabei genauso berücksichtigt, wie bereits bestehende Benefits und Zuwendungen an Ihre Mitarbeiter.

DIE KONZEPTENTWICKLUNG

Nachdem wir uns einen Überblick verschafft haben, entwickeln wir mit Ihnen gemeinsam ein Konzept. Hier sind auch die Unternehmensziele der nächsten Jahre wichtig, sollen doch die geplanten Maßnahmen die Entwicklung Ihres Betriebs unterstützen.

KONZEPTBEISPIEL

In diesem Beispiel hat der Unternehmer ein Budget zur Verfügung gestellt. In der Umsetzung bedeutet dieses:Gezielter Kapitalaufbau für die Mitarbeiter, um diese im Rentenalter deutlich besser zu stellen. Zusätzlich bietet der Arbeitgeber eine Absicherung gegen das Risiko der Berufsunfähigkeit ohne Gesundheitsprüfung. Eine Ergänzung der Leistungen der gesetzlichen Krankenkasse sind Bestandteile des Bereichs Gesundheit. Hier lassen sich die Leistungen auch auf die Familie des Mitarbeiters ausweiten. Sachwerte stehen für Einkaufskarten, Internetkosten, Fahrtkosten und vieles mehr, die dem Mitarbeiter zugutekommen.

DIE PRÜFUNG

Unser Service für Sie: Für absolute Rechtssicherheit stimmen wir nun die geplanten Maßnahmen, falls notwendig, mit dem zuständigen Finanzamt ab. Auch beziehen wir nun die Arbeitnehmervertreter mit in die Gespräche ein und informieren diese über die geplanten Maßnahmen.

IHRE VERSORGUNGSORDNUNG

Nachdem nunmehr das Konzept steht, wird Ihre individuelle Versorgungsordnung für Ihr Versorgungswerk erstellt. Diese wird durch unsere Rechtsanwälte im Einklang mit der geltenden Rechtsprechung ein Bestandteil Ihrer Arbeitsverträge. 

Glückwunsch, ab diesem Moment verfügt Ihr Unternehmen über etwas, was es zu einer Besonderheit gegenüber Ihren Marktbegleitern macht: Sie haben ein maßgeschneidertes Versorgungswerk.

Die Umsetzung

Im ersten Schritt unterrichten wir alle Mitarbeiter gemeinsam über das Konzept der Firma. Hier werden lediglich allgemeine Informationen bekannt gegeben und auf den zweiten Schritt hingewiesen. Hier führen wir mit jedem Mitarbeiter ein persönliches Gespräch. Dabei wird ihm seine personalisierte Unterlage mit den persönlichen Daten übergeben und genau erläutert, welche Benefits das Unternehmen für ihn bereithält, und wie er diese für sich und seine Familie nutzen und gegebenenfalls noch verstärken kann. Hierzu werden ihm alle individuellen Berechnungen ausgehändigt und auf den dritten Schritt verwiesen. Dort werden Fragen geklärt und das bestehende Versorgungswerk entsprechend den Wünschen des Mitarbeiters erweitert oder auch nicht. Hier ist der Mitarbeiter frei in seiner Entscheidung. Diese wird nun dokumentiert und Bestandteil der Personalakte, um Sie als Arbeitgeber in Haftungsfragen zu entlasten.

BETREUUNG UND PFLEGE

Uns ist es wichtig, eine dynamische und lebendige Partnerschaft mit den von uns betreuten Unternehmen zu pflegen.

Zu diesem Zweck halten wir folgenden
Service für Ihr Unternehmen bereit: 

  • Direkte Absprachen mit der Lohnbuchhaltung beziehungsweise dem Steuerberater, um Ihnen Zeit für das Wesentliche zu lassen: dem Erfolg Ihres Unternehmens!
  • Firmenwechselservice für kommende und gehende Mitarbeiter.
  • Servicehotline 24/7
  • Jährliche Überprüfung auf rechtliche Sicherheit Ihres Versorgungswerks.